bausion®-BIOMAK

bausion®- BIOMAK ist ein reaktiv aushärtendes Asphaltmischgut, lösemittelfrei, kalt verarbeitbar, mit hohee Anfangsstandfestigkeit und schneller Durchhärtung nach Besprühen mit Wasser, mit guter Haftung auf feuchten Untergründen, problemlos überbaubar, umweltschonend und recyclingfähig. Mindestens 6 Monate lagerfähig im originalverschlossenen Gebinde. Körnungen: 0/2, 0/4, 0/8, 0/11.

Die Anwendung von bausion®-Biomak ist durch die optimierte Rezeptur für alle Fahrbahnbeläge, wie z.B. Splittmastix, Gussasphalt und Beton, möglich. Tiefere Schadstellen lassen sich durch mehrere Schichten mit bausion®-Biomak ausgleichen (und/oder mit losem Splitt verfüllen).

bausion®-Biomak eignet sich zur Ausbesserung und Ausgleichung von Unebenheiten sowie zur Beseitigung von Schäden in Dünnschichtbelägen. Es eignet sich zur Erstellung der neuen Deckschicht nach Anhebung und Regulierung von Schächten und Rinnläufen.

Ergänzende Informationen:

Zum Aufklappen der Informationen bitte den jeweiligen roten (+) Punkt anklicken

Eigenschaften

bausion®-Biomak ist ein reaktiv aushärtendes Asphaltmischgut mit den Splittkörnungen 0/2, 0/4, 0/8 und 0/11. bausion®-Biomak ist kalt verarbeitbar mit einer hohen Anfangsstandfestigkeit nach ca. 15 Minuten. bausion®-Biomak härtet unter Zugabe von Wasser schnell aus, wodurch das Material auch gut auf feuchten Untergründen haftet. bausion®-BIOMAK ist zu 100 % lösemittelfrei. bausion®-Biomak 0/2 ist extrem glatt ausstreichbar. Auch bei hohen Temperaturen in den Sommermonaten ist nach Aushärtung kein Verformen mehr möglich. bausion®-Biomak ist problemlos überbaubar und ist außerdem bei Frosttemperaturen einbaufähig (techn. Merkblatt beachten). bausion®-Biomak ist umweltschonend, da das Bindemittel mit nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird und zudem recyclingfähig ist.

Einbau

Den Untergrund von Staub und stehendem Wasser säubern. Bei dünnen Schichten ohne Flankenhaftung und Betonuntergründen ist die Fläche dünn mit bausion®-C40B5-S oder bausion®-Haftgrund zu benetzen. bausion®-Biomak etwas überhöht auf der Schadstelle verteilen. Mit Wasser satt besprenkeln (z.B. Giesskanne); ca. 1 – 2l für 30 kg Mischgut. Sofort das Mischgut mit Stampfer oder Rüttelplatte gut verdichten. Die Fläche leicht absanden, um die Oberflächenklebrigkeit zu verringern. Für den fließenden Straßenverkehr freigeben. … fertig!

Lieferung

bausion®-Biomak ist in 25 kg-Gebinden lieferbar. Auf einer Palette sind 24 Gebinde verpackt. Die Gebinde müssen kühl und trocken gelagert und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Im ungeöffneten Originalgebinde ist bausion®-Biomak sechs Monate lagerfähig. Teilentleerte Gebinde müssen rasch verarbeitet werden. Gerne senden wir Ihnen kostenlos und unverbindlich ein Angebot und unsere technischen Merkblätter zu. Aus diesen Merkblättern können Sie weitere Daten und Hinweise zur Verarbeitung unserer Produkte entnehmen.